Studierendenrat der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Delegationen

Ebenso wie der Studierendenrat Mitgliedern anderer Gremien einen beratenden Status geben kann, können andere Einrichtungen dem Studierendenrat eine Stimme geben. In diesem Fall kann der Studierendenrat Personen in die entsprechenden Gremien delegieren.

Aktuell hat der StuRa Personen in drei externe Gremien entsandt:

  • Lehrerbildungsausschuss
    Der Lehrerbildungsausschuss (LBA) ist eine zentrale Universitätskommission, die die Entscheidungsgremien der Universität in Fragen berät, die für die Lehrerbildung von besonderer Bedeutung sind. Er gibt Empfehlungen an den Studienausschuss des Senats für die Standards der Lehrerausbildung, berichtet über deren Umsetzung und macht Vorschläge zur Weiterentwicklung der Standards. Dabei wird er von den lehrerbildenden Instituten und Fakultäten der Universität unterstützt.

    Nach der Ordnung des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (pdf, Seite der FSU Jena) kann der Studierendenrat bis zu sieben Lehramtsstudierende als Mitglieder in den LBA entsenden. Nach gängiger Praxis werden diese vom Referat für Lehrämter vorgeschlagen und durch den StuRa bestätigt.

    Kontakt: lehramt [at] stura.uni-jena.de
    Delegierte: Christin Bonewitz, Tim Hefner, Marcel Helwig, Peer Mondschein, Zoe Nicolai, Jonny Pabst, Melissa Senf
    stellvertretende Delegierte: Katjana Burkhardt, Nathalie Märten, Max Schröder
    Website: www.zlb.uni-jena.de

  • Konferenz Thüringer Studierendenschaften
    Die Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS) ist die im Thüringer Hochschulgesetz vorgesehene Landesstudierendenvertretung und damit äquivalent zu den Landes-ASten-Konferenzen (LAK) bzw. Landes-ASten-Treffen (LAT) in anderen Bundesländern, diese sind im Gegensatz zur KTS jedoch meist nicht in Landeshochschulgesetzen vorgesehen.

    Die KTS vertritt die Belange der Studierenden gegenüber dem Ministerium und erhält Gelegenheit zur Stellungnahme zu Regelungen, die die Studierenden betreffen. Sie setzt sich aus jeweils zwei Delegierten aller Studierendenschaften der im ThürHG aufgeführten staatlich anerkannten Hochschulen zusammen.

    Kontakt: kts [at] stura.uni-jena.de
    Delegierte: Moritz Pallasch, Simone Rude
    stellvertretende Delegierte: Marcus D.D. Ðào, Marcel Helwig, Janine Hofmann, Johannes Struzek
    Website: www.kts-thueringen.de

  • Studierendenbeirat der Stadt Jena
    Der Studierendenbeirat ist ein städtisches Gremium mit Beratungsfunktion, das vom Stadtrat eingerichtet wurde. Er dient zu Beteiligung der Studierenden am kommunalpolitischen Geschehen und vertritt die Belange der Studierenden der beiden Jenaer Hochschulen gegenüber dem*der Oberbürgermeister*in, dem Stadtrat sowie der Stadtverwaltung. Er wirkt außerdem bei der Planung und Durchführung von Programmen und Maßnahmen für die Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Fachhochschule beratend mit. Darüber hinaus soll er eine intensive Zusammenarbeit zwischen der Stadt Jena, der FSU, der EAH, dem Studentenwerk und insbesondere den Studierenden beider Hochschuhlen festigen.

    Nach der Satzung für den Studierendenbeirat (pdf, Seite der Stadt Jena) entsendet der Studierendenrat fünf Studierende als stimmberechtigte Mitglieder in den Beirat. Der StuRa der EAH entsendet zwei Studierende, der Stadtrat entsendet drei Personen und die beiden Hochschulen sowie das Studentenwerk entsenden jeweils eine Person.

    Die Protokolle finden sich auf der u.a. Website unter dem Reiter Sitzungen.

    Delegierte (Stellvertretung): Lena Güngör, Simon Klemm (Julia Langhammer), Silvia Sabotta (Wilhelmina Randel), Johannes Struzek (Jakob Naton), Erik Thierolf
    Website: Gremienübersicht der Stadt Jena

Auf Basis des Template eventhorizon (CC) - Serprise Design